Förderverein 1000 Jahre Urkunde Aubing e.V.

Die Darstellung der Urkundenübergabe durch König Heinrich II. 
	  an Vertreter des Klosters Polling in der heutigen Pfarrkirche von Polling bei Weilheim in Oberbayern

Am 8. Juli 2008 gründeten Bürger aus Aubing und Neuaubing den Förderverein 1000 Jahre Aubing e.V., der sich zum Ziel gesetzt hat, das Festjahr 2010 mit eigenen Beiträgen zu gestalten und das Rahmenprogramm zu koordinieren. Darüberhinaus soll das Wissen um die mehr als tausendjährige Geschichte des Aubinger Siedlungsgebiets vermehrt und die gefährdete Identität des Ortes am Rande der Großstadt München gestärkt werden. Im Bild der Vorstand des Fördervereins bei der Gründungsversammlung. Wer sich im Förderverein engagieren möchte, ist herzlich willkommen. Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Der amtierende geschäftsführende Vorstand

Vorsitzender: Dr. Klaus Bichlmayer (Bild unten Mitte)
Stellvertreter: Karin Binsteiner und Werner Dilg
(im Bild unten rechts bzw. links)
Schatzmeister: Lothar Rechl
Schriftführerin: Barbara Sajons

Vorstand

Der geschäftsführende Vorstand wurde in der Jahreshauptversammlung am 24.11.2014 gewählt. Er amtiert drei Jahre.

Zu Beiratsmitgliedern wurden gewählt die Herren Oberhauser, Sajons, Dr. Schemel, Epe, Niedhammer und Frau Bacak.

Für die Revision fiel die Wahl auf die Herrn Hanselmann und Federmann.

Seit 30. September 2008 sind wir vom Finanzamt für Körperschaften als gemeinnütziger Verein anerkannt und seit 29.12.2008 im Vereinsregister eingetragen.

Geschäftsadresse: W.-Schnackenberg-Weg 11, 81245 München.

Email: aubing1000@web.de

Bankverbindung:Genossenschaftsbank eG München,
IBAN: DE73701694640000857564
BIC: GENODEF1M07

SEPA-Formulare zum Download: Form I, Form II

Unsere Satzung zum Download

Haben Sie Interesse, bei uns Mitglied zu werden?

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen, der auch einen Aufnahmeantrag enthält.

Zum Inhalt

Unsere Ziele

Zweck des Vereins ist die Förderung der Kultur und Heimatkunde im 22. Stadtbezirk der LH München.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Planung, die Koordination und Durchführung von kulturellen Veranstaltungen für das Festjahr 2010 anlässlich der erstmaligen urkundlichen Erwähnung Aubings im Jahre 1010, durch das Abhalten von Vorträgen, Ausstellungen und Informationsveranstaltungen über die geschichtliche Entwicklung und durch die Herausgabe einer Festschrift zum Jubiläumsjahr. Der Verein wird auch als Förderkörperschaft i. S. d. § 58 Nr. 1 AO tätig. Er beschafft Mittel und leitet diese an steuerbegünstigte Körperschaften zweckgebunden für die Förderung der Heimatkunde weiter.