Veranstaltungen im Festjahr 2010

Logo

Unser Festkalender sollte in diesem Jahr Ihr fester Begleiter werden, damit Sie jederzeit über das vielfältige Veranstaltungsangebot anläßlich der 1000. Wiederkehr der erstmaligen namentlichen Erwähnung Aubings im Jahr 1010 informiert sind.

An dieser Stelle erfahren Sie alles Wissenswerte und Aktuelle über die Veranstaltungen im Monat Februar.

Februar 2010

5. Februar 2010
Ärgerliches zum Lachen: Literarischer Abend mit Aubinger Autoren

Im Rahmen des Festprogramms zur 1000-Jahrfeier ergeht herzliche Einladung zu einem bayerischen Abend mit Aubinger Autoren, der am Freitag, dem 5. Februar 2010 um 20 Uhr im Pfarrsaal von St. Lukas, Aubinger Straße 63, stattfindet. Helmut Pfundstein wird aus seinen Texten „Ärgerliches zum Lachen“ vortragen, Alfred Saur liest aus seinen „Münchner Gschichtn“. Alfons Schweiggert beweist: „A echter Bayer redt net vui!“ und Willi Fries lässt in der „Oper auf Bayrisch“ von Paul Schallweg, einen schon verstorbenen Aubinger Autor, zu Wort kommen. Die Leonhardi-Musi und Elisabeth Grandl an der Harfe umrahmen den Abend musikalisch. Eintrittskarten für diesen Abend gibt es bei Goldschmied Müller, Radolfzellerstraße 11.

6. Februar 2010
Burschenball "Aubing im Mittelalter"

Burschenball

Der Burschenverein Aubing stellt in diesem Jahr seinen Faschingsball am Samstag, dem 6. Februar 2010 ganz aktuell und passend zum Festjahr unter das Motto „Aubing im Mittelalter“. Für eine schwungvolle musikalische Unterhaltung sorgt die Band „Top5ive“, bekannt vom Aubinger Herbstfest. Im Abendprogramm wird das Allinger Männerballett sein Können unter Beweis stellen. Als besonderer Höhepunkt hat die Showtanzgruppe des Burschenvereins eine Aufführung, passend zum Motto des Balls, einstudiert, und führt „Die ersten Ritter von Aubing“ als Weltpremiere erstmals auf.
Der Faschingsball, ein echtes Muss in der 5. Aubinger Jahreszeit, beginnt um 20 Uhr im Pfarrzentrum St. Quirin, Ubostraße 5. Einlass ist ab 19 Uhr. Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei der Autowerkstätte Strixner, Spieltränkergasse 3, und bei Getränke Reitmeier, Schwemmstraße 22, erhältlich. Für Spätentschlossene liegen sie auch noch an der Abendkasse bereit.

14. Februar 2010
60-jähriges Gründungsjubiläum der Siedlervereinigung der Dornier-Eigenheimer

Mit einer Fahnenweihe beim Festgottesdienst am Sonntag, dem 14. Februar 2010 um 10 Uhr in St. Markus, Wiesentfelserstraße, begeht die Siedlervereinigung der Dornier-Eigenheimer das 60-jährige Bestehen ihres Vereins. Die Fahnenabordnungen des Maibaumverein St. Markus und der Neuaubinger Volksbühne werden der neuen Vereinsfahne aus der Werkstätte der Stickerei Eibl das Geleit geben. Nach dem Gottesdienst trifft man sich in der Gaststätte „Zur Aubinger Einkehr“ zum Nachfeiern und gemütlichen Beisammensein. Die Siedlervereinigung lädt sehr herzlich zu ihrem Jubeltag ein.

14. Februar 2010
Faschingstreiben am Westkreuz mit der Würmesia

Egal ob maskiert oder nur angemalt, jeder ist herzlich willkommen beim Faschingstreiben am Sonntag, dem 14. Februar 2010, „umara“ 15 Uhr, an der Sipplingerstraße am Westkreuz. Die Faschingsgesellschaft „Würmesia“ wird mit großem Hofstaat, dem Hofballett und der Prinzengarde auftreten, die das Faschingsprinzenpaar der „Würmesia“ standesgemäß begleiten. Heiße Getränke und heiße Rhythmen versprechen einen unterhaltsamen Nachmittag, für die Naschkatzen gibt es auch noch frische Faschingskrapfen. Lassen Sie sich diese Gaudi nicht entgehen!

Zum Inhalt

Ziele

Durch die Gestaltung des Festjahrs 2010 soll im ganzen 22. Stadtbezirks der Landeshauptstadt München das Bewusstsein um die reiche Geschichte des Aubinger Siedlungsraums geweckt und gestärkt werden. Die Feier unserer sehr weit in die Vergangenheit reichenden Wurzeln möge die Identität unseres Orts am Rande der Großstadt für die Zukunft bewahren und die Gemeinschaft untereinander weiter wachsen lassen.