Veranstaltungen im Festjahr 2010

Logo

Unser Festkalender sollte in diesem Jahr Ihr fester Begleiter werden, damit Sie jederzeit über das vielfältige Veranstaltungsangebot anläßlich der 1000. Wiederkehr der erstmaligen namentlichen Erwähnung Aubings im Jahr 1010 informiert sind.

An dieser Stelle erfahren Sie alles Wissenswerte und Aktuelle über die Veranstaltungen im Monat März.

März 2010

6. März 2010
Starkbierfest des Theaterkreises St. Lukas

Der Theaterkreis St. Lukas lädt herzlich zum traditionellen Starkbierfest im Pfarrsaal ein. Diese Veranstaltung wie auch die Wiederholung am 13. März ist bereits ausverkauft.

13. März 2010
Kirchen- und Turmführung in St. Quirin

St. Quirin

Im Rahmen des Jubiläumsjahrs 2010 laden Walter Niedhammer und Rüdiger Zielinski von der Archivgruppe St. Quirin zur nächsten Führung in der neu renovierten Pfarrkirche St. Quirin ein. Sie beginnt am Samstag, dem 13. März 2010, um 10:30 Uhr vor dem Südportal und wird den Teilnehmern einen Einblick in die bau- und kunstgeschichtlichen Besonderheiten des über 500 Jahre des Bauwerks und seiner Ausstattung ermitteln. Die Führung schließt eine Besteigung des 28m hohen Kirchturms aus dem 13. Jahrhundert ein und gibt Gelegenheit, den sehr interessanten, ebenfalls restaurierten Dachstuhl, eine der ältesten Konstruktionen dieser Art in Südbayern, zu besichtigen. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden für eine im Turmfuß geplante Ausstellung werden gern entgegengenommen

17. März 2010
„Aubing – ein Teil Europas“: Ausstellungseröffnung in der ESV-Halle

Unter dem Motto „Aubing – ein Teil Europas“ möchte eine Ausstellung, die im Rahmen des Festjahrs 2010 am 17. März 2010 um 19 Uhr beim ESV Neuaubing, Papinstraße 22, eröffnet wird, bildlich, in Grafiken und durch Texte darstellen, welche Völker und Entwicklungen zur Urkunde König Heinrichs II. von 1010 geführt und wie sich die Kulturen seither entwickelt haben: Wie das „Volk“ der Bajuwaren entstand, wie es christianisiert wurde, welchen Einfluss die Kelten ausgeübt haben und in welcher Weise die iro-schottischen Mönche im 8. Jahrhundert gewirkt haben. Um den keltischen Einfluss auf Europa zu würdigen, wird die Ausstellungseröffnung mit einem geselligen Ereignis verbunden, nämlich mit der Begehung des „St. Patrick Day“ am 17. März. Die Ausstellung wird in den öffentlichen Räumen des Sportvereins etwa zwei Monate lang zu besichtigen sein. Der ESV Neuaubing lädt alle Aubinger, Neuaubinger und Interessenten vom Westkreuz herzlich ein. Um die Vorbereitungen zu erleichtern, wird ersucht, sich für die Ausstellungseröffnung bis 12. März unter info@esv-neuaubing.de anzumelden.

21. März 2010
Festkonzert 1000 Jahre Urkunde Aubing (ausverkauft)

St. Konrad

Das Festjahr zur Feier der erstmaligen urkundlichen Erwähnung Aubings vor 1000 Jahren wird geprägt von einer Reihe anspruchsvoller Konzerte. Nach St. Quirin, das im Januar das Kirchenkonzert mit Uwe Schrodi und Daniela Niedhammer präsentierte, lädt nun der evangelisch-katholische Rat Aubing-Neuaubing-Westkreuz-Lochhausen am Sonntag, dem 21. März 2010, um 17 Uhr in die kath. Stadtpfarrkirche St. Konrad (Freienfelsstraße 5) ein. Unter der Leitung von Gerd Rafael Jacob, Kirchenmusiker in St. Konrad, hat seit März 2009 ein großer Projektchor aus allen Kirchengemeinden des Stadtbezirks sich zu regelmäßigen Proben und Wochenenden getroffen, um an diesem Sonntag „Die Schöpfung“, ein Oratorium für Soli, Chor und Orchester von Joseph Haydn (1732-1809) aufzuführen. Es wirken außerdem mit Irina Firouzi (Sopran), Constanze Leininger (Alt), Alexander Bassermann (Tenor), Wolfgang Gollinger (Baß) sowie Mitglieder Münchner Orchester und der Musikhochschule München. Die Veranstaltung ist ausverkauft.

28. März 2010
Passionssingen in St. Lukas

Am Palmsonntag, dem 28. März 2010, veranstaltet die Pfarrei St. Lukas, Aubinger Straße 63, im Rahmen des Festjahrs 2010 in der Kirche ein Passionssingen. Beginn ist um 16 Uhr. Es wird gestaltet von den Pasinger Sängerinnen, den Menzinger Sängern, der Familienmusik Sedlmaier und Elisabeth Grandl an der Harfe. Willi Fries liest aus dem „Menzinger Kreuzweg“ von Matthias Pöschl. Zu dieser geistlichen Einstimmung an der Schwelle zur Karwoche wird herzlich eingeladen.

Zum Inhalt

Ziele

Durch die Gestaltung des Festjahrs 2010 soll im ganzen 22. Stadtbezirks der Landeshauptstadt München das Bewusstsein um die reiche Geschichte des Aubinger Siedlungsraums geweckt und gestärkt werden. Die Feier unserer sehr weit in die Vergangenheit reichenden Wurzeln möge die Identität unseres Orts am Rande der Großstadt für die Zukunft bewahren und die Gemeinschaft untereinander weiter wachsen lassen.