Veranstaltungen im Festjahr 2010

Logo

Unser Festkalender sollte in diesem Jahr Ihr fester Begleiter werden, damit Sie jederzeit über das vielfältige Veranstaltungsangebot anläßlich der 1000. Wiederkehr der erstmaligen namentlichen Erwähnung Aubings im Jahr 1010 informiert sind.

An dieser Stelle erfahren Sie alles Wissenswerte und Aktuelle über die Veranstaltungen im Monat April.

Mai 2010

Vorankündigung wegen Kartenvorverkauf
7. Mai 2010: Theater-Premiere: Goldmacher Tausend

Theaterplakat

Kartenvorverkauf ab Montag, 29. März 2010 bei der Genossenschaftsbank München eG, Bergsonstr. 184; telefonische Reservierung unter Tel. 089-89711435, Restkarten an der Abendkasse.
Weitere Informationen sind unter www.theatergruppe-st-quirin.de zu finden.
Die Theateraufführungstermine im Pfarrsaal, Ubostraße 5 (unmittelbar am S-Bahnhof Aubing, S4):
Freitag 07.05., Samstag 08.05., Sonntag 09.05., Mittwoch 12.05., Freitag 14.05., Samstag 15.05. und Sonntag 16.05. jeweils um 20:00 Uhr, sonntags um 19:30 Uhr. Einlass jeweils eine Stunde vor Beginn.

Vorankündigung wegen Kartenvorverkauf
7. Mai 2010: 14. Aubinger Frühjahrssingen des Männergesangverein Germania Aubing

Der Männergesangverein Germania Aubing lädt zum 14. Aubinger Frühjahrssingen unter dem Motto "Hinein in die blühende Welt" am Freitag, dem 7. Mai 2010 und am 8. Mai 2010, jeweils um 19:00 Uhr, in das Bayerische Hendl- und Schnitzelhaus (Limesstraße 63) herzlich ein. Karten zu 7.50 Euro sind erhältlich an der Abendkasse und können auch telefonisch bestellt werden bei: Josef Fürst (863 39 27), Josef Schmid (863 30 02), Karl Schmidhuber (82 00 37 13) und Sebastian Kriesel (50 83 927)

April 2010

2. April 2010
Andacht zur Todesstunde Jesu in der Adventskirche

Am höchsten Feiertag der evangelischen Christen, dem Karfreitag, 2. April 2010 , lädt die Adventskirchengemeinde, Limesstraße 85, um 15:00 Uhr zu einer Andacht ein, bei der "Die sieben Worte unseres Erlösers am Kreuze" von Joseph Haydn vom Philharmonischen Streichquartett aufgeführt werden. Es ergeht herzliche Einladung.

10. April 2010
Fahrten mit dem Historischen Dampflok-Zug: Verschoben

Wegen technischer Probleme des Bayerischen Lokalbahnvereins müssen die für 10. April 2010 vorgesehenen Fahrten mit einem historischen Dampflok-Zug zwischen Aubing und Ostbahnhof leider entfallen. Als neuer Termin ist jetzt Sonntag, 12. September 2010, vorgesehen. Die Veranstalter bitten für die Programmänderung um Verständnis.

14. April 2010
Ausstellungseröffnung Ubostraße 9

Fibeln

Die erste Ausstellung wurde am 14. April 2010 in zwei Schritten eröffnet: Zunächst fand um 19 Uhr im Pfarrsaal von St. Quirin, Ubostraße 5, ein Vortrag von Dr. Brigitte Haas-Gebhard über die Funde im europaweit bekannten archäologischen Grabungsgebiet an der Bergsonstraße statt. Dieser Teil der Eröffnung wurde musikalisch umrahmt von Kindern einer 4. Klasse der Grundschule an der Gotzmannstraße. Anschließend eröffnete der Kulturreferent der Landeshauptstadt, Dr. Hans-Georg Küppers im städtischen Gebäude an der Ubostraße 9 die eigentliche Ausstellung, die bis 2. Mai 2010 zu sehen sein wird. Etwa 160 Teilnehmer waren von der Eröffnung und der Ausstellung selbst begeistert.

Die Ausstellung ist geöffnet von Montag bis Donnerstag, jeweils 16 bis 19 Uhr, am Freitag von 16 bis 22 Uhr und am Wochenende jeweils von 10 bis 19 Uhr. Wegen des Festakts ist die Ausstellung am 16. April nicht geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos. Gleichzeitig ist ein kleiner Ausstellungsshop geöffnet, in dem die Festschrift, der eigens geschaffene Aubinger Festkrug (streng limitierte Auflage 100), das neu erschienene Ubo-Kinderbuch von Werner Dilg, Repliken von frühmittelalterlichen Fibeln aus dem Reihengräberfriedhof (5.-7. Jahrhundert) an der Bergsonstraße, Schnittbögen zum Basteln der St. Quirinkirche, des Neuaubinger Wasserturms und des Ramses am Westkreuz, sowie Poster der Urkunde aus dem Jahr 1010, auf der Aubing zum ersten Mal nachweislich namentlich genannt wird, verkauft werden.

16. April 2010
Festakt im Alten Rathaussaal, Marienplatz

Festlogo

Der Bezirksausschuss des 22. Stadtbezirks lädt in Kooperation mit dem Förderverein 1000 Jahre Urkunde Aubing e.V. am 16. April 2010, also genau 1000 Jahre nach der Unterzeichnung der Urkunde von 1010, zu einem Festakt in den Festsaal des Alten Rathauses am Marienplatz ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass (Einlasskarte erforderlich) ist ab 18 Uhr. Als Festgäste sind angekündigt der Oberbürgermeister der LH München, Christian Ude, und Prof. Ludwig Holzfurtner, der über Aubing zur Zeit der Urkunde den Festvortrag halten wird. Musikalisch wird der Festakt von der Würmleitnmusi, der Capella Antiqua Monacensis und dem Männergesangverein Germania Aubing gestaltet. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch die Festschrift präsentiert und für 12 Euro verkauft. Im 2. Teil des Festakts gibt es für alle Gäste einen Imbiß und Getränke.

17. April 2010
Rundgang zu den neuen Haustafeln

Haustafel

Am Samstag, dem 17. April 2010 startet um 14 Uhr vom Parkplatz vor dem THW-Gebäude, Ubostraße 7, ein erster Rundgang zu den neuen Haustafeln, die in Zukunft über historisch wichtige Stätten in Aubing Auskunft geben werden. Dabei werden zu Beginn auch zwei der von Werner Dilg und Barbara Sajons entworfenen und gestalteten Tafeln symbolisch enthüllt und damit alle Tafeln ihrer Bestimmung übergeben. Der Rundgang unter der Leitung von Barbara Sajons verläuft im wesentlichen entlang der Ubostraße und der Altostraße und wird jede der etwa 10 Tafeln und deren geschichtlichen Hintergrund erklären. Die Festschrift enthält zum Nachlesen eine vollständige Wegbeschreibung und Erläuterungen zu allen Tafeln, die zum größten Teil von der Genossenschaftsbank München eG gespendet wurden. Der Rundgang wird etwa 90 Minuten dauern. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Förderverein 1000 Jahre Urkunde Aubing e.V. lädt herzlich dazu ein.

18. April 2010
Festgottesdienst mit Erzbischof Reinhard Marx in St. Quirin

St. Quirin

Am Sonntag, dem 18. April 2010, erwartet die Pfarrei St. Quirin im Rahmen der 1000-Jahrfeier hohen kirchlichen Besuch: Erzbischof Dr. Reinhard Marx wird um 10:30 Uhr den Festgottesdienst zum Jubiläumsjahr zusammen mit dem amtierenden Pfarrer, P. Abraham, und den ehemaligen Pfarrern Alois Brem, P. Joseph und P. Georg zelebrieren. Zur Begrüßung des Oberhirten in Aubing spielen ab 9:30 Uhr am Kriegerdenkmal die Aubinger Dorfmusikanten ein kleines Standkonzert, bevor sich um 10:15 Uhr der Kirchenzug über die Altostraße zur Pfarrkirche in Bewegung setzt. Zur musikalischen Gestaltung singt der Kirchenchor von St. Quirin die „Credo-Messe“ von W. A. Mozart. Im Anschluss an den Festgottesdienst sind alle herzlich zum gemeinsamen Mahl in das Pfarrzentrum eingeladen.

18. April 2010
12-Uhr-Läuten aus St. Quirin im BR 1

Anlässlich des Festjahrs 2010 sendet der Bayerische Rundfunk, 1. Programm, am Sonntag, dem 18. April 2010, um 12 Uhr einen 5-minütigen Beitrag über Aubing mit dem Glockenläuten aus St. Quirin. Wer sich die Sendung nicht direkt anhören kann, aber einen Internetanschluss hat, kann sie sich als Podcast von der Website des BR oder auch von dieser Internetseite herunterladen. Im Ausstellungsshop gibt es das 12-Uhr-Läuten auch als CD zu kaufen.

18. April 2010
Die Aubinger Lohe und ihre Sagen

Dr. Robert Kozljanic lädt im Auftrag der VHS München am Sonntag, dem 18. April 2010 um 10:00 Uhr zu einer Wanderung durch die Aubinger Lohe ein. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Eichenauer Straße, am Rand der Aubinger Lohe. Teilnahmegebühr 6 Euro, Kinder 2 Euro.

22. April 2010
Tag des Baumes mit der Grundschule am Ravensburger Ring

Tag des Baumes

Mit den Kindern der Grundschule am Ravensburger Ring werden am Tag des Baumes, dem 22. April 2010, um 11 Uhr zwei Bäume gepflanzt, und zwar unmittelbar an der Quirinsäule am Ravensburger Ring 54. Die Bäume werden gestiftet von Gartenbau Lampertsdörfer und der Südhausbau GmbH. Nach einigen Grußworten werden die Schülerinnen und Schüler Darbietungen zeigen und schließlich bei den Pflanzarbeiten helfen. Die Rektorin und der Elternbeirat der Schule laden alle Anwohner, Eltern und Interessierten herzlich zur dieser kleinen Feier ein.

24. April 2010
Calamorce - schräg-bairisch satirischer Kabarettabend
Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Calamorce

Kabarett vom Feinsten präsentiert "Calamorce", wie sich die beiden in Aubing wohnenden Kabarettisten Ute Kalmer und Stefan Reitsam nennen, im Rahmen des Festprogramms 1000 Jahre Aubing am Samstag, dem 24. April 2010 ab 20 Uhr im Pfarrsaal St. Quirin, Ubostraße 5 (Einlass ab 19 Uhr). Calamorce bietet ein Poesie-Kabarett, in dem Realität und Satire in provokativer Weise verquicken wereden, gewürzt mit hintergründig-bissigem Humor, Mime und perfekter Sprachakrobatik. Ihre Mitmenschen messerscharf zu beobachten und treffsicher deren Eitelkeiten und Schwächen auf den Punkt zu bringen, darin liegen die Stärken von "Calamorce". Die Veranstaltung ist ausverkauft. Es wird deshalb an der Abendkasse nur noch Karten geben, wenn bestellte Karten zurückgegeben werden.

25. April 2010
Ehemaliges Zwangsarbeiterlager Ehrenbürgstraße 9 als Lernort

In Zusammenarbeit des Vereins "Freie Ateliers und Werkstätten Ehrenbürgstraße" und Münchner Volkshochschule findet am 25. April 2010 ab 16:00 Uhr eine dreiteilige Veranstaltung statt: Führung über das Gelände, Szenische Lesung über Erinnerungen einer niederländischen Zwangsarbeiterin und Führung durch die historische Ausstellung über die Entstehungsgeschichte des ehemaligen Zwangsarbeiterlagers. Der Besuch ist kostenlos, um Anmeldung bei der VHS München wird gebeten.

27. April 2010
Einführungsvortrag zum Theaterstück über den Goldmacher Tausend

Hermann Müller, Autor und Regisseur des Theaterstücks, das am 7. Mai 2010 im Pfarrsaal von St. Quirin seine Weltpremiere feiert, hält am Dienstag, dem 27. April 2010, um 20:00 Uhr einen einführenden Vortrag mit dem Thema "Der Goldmacher Tausend - Sein Leben und seine Zeit". Er möchte den Zuhörern die Biografie Tausends und die historischen Hintergründe eines der größten Betrugsfälle der Zeit vor dem 2. Weltkrieg aufzeigen. Der Eintritt ist frei.

30. April 2010
Bunter Abend der Arbeitsgemeinschaft Westkreuz zum 40-jährigen Bestehen

Die Aktionsgemeinschaft Westkreuz feiert ihr 40-jähriges Bestehen mit einem Bunten Abend, der am 30. April 2010 um 19 Uhr im Bürgersaal am Westkreuz beginnt. Das reichhaltige Programm wird gestaltet von einer Stepptanzgruppe, den 4 Unbekannten, den 2 Ratschkathln, der Leonhardi-Musi, dem Westkreuz-Kabarett, dem Munich Outlaw Squaredance Club, der Tanzmühle(Ltg. Herr Stappert) und der Mundartdichterin Uli Vogl. Der Eintritt ist frei.

Zum Inhalt

Ziele

Durch die Gestaltung des Festjahrs 2010 soll im ganzen 22. Stadtbezirks der Landeshauptstadt München das Bewusstsein um die reiche Geschichte des Aubinger Siedlungsraums geweckt und gestärkt werden. Die Feier unserer sehr weit in die Vergangenheit reichenden Wurzeln möge die Identität unseres Orts am Rande der Großstadt für die Zukunft bewahren und die Gemeinschaft untereinander weiter wachsen lassen.