Geschichten mit Ubo für Kinder

Seit dem Jubiläumsjahr 2010 liegt es uns am Herzen, auch die Kinder für die Geschichte Aubings zu interessieren. Werner Dilg hat sich deshalb in drei Heften Geschichten um den kleinen Ubo ausgedacht und sie liebevoll mit Aquarellen illustriert. Sie eignen sich gut auch zum Vorlesen schon für Kinder im Vorschulalter. In „Ubo bleibt in Aubing“ nimmt Werner Dilg die Kinder mit auf einen Spaziergang durch Aubings Geschichte, wobei interessierte Eltern am Ende des Hefts auch Verweise auf die zugrundeliegenden geschichtlichen Ereignisse finden. Das zweite Heft mit dem Titel „Ubo hat Glück in Aubing“ möchte den Kindern die Schönheit alter Häuser im Dorfkern nahebringen. Es bietet sogar die Möglichkeit, in eigenen Zeichnungen die Häuser nachzuempfinden. In „Ubo entdeckt die Geheimnisse der Aubinger Lohe“ hat der kleine Ubo märchenhafte Erlebnisse an realen Plätzen der Aubinger Lohe. Das neueste Heft erschien vor kurzem und ist ab sofort beim Schreibwarengeschäft Altostraße 24 und auch beim Förderverein erhältlich (8 Euro). Der Erlösgeht an den Förderverein zur Finanzierung seiner Aufgaben.

Zur Zeit sind die Originalbilder aus dem Ubo-Heft „Ubo entdeckt die Geheimnisse der Aubinger Lohe“ rund um das Dorfmodell im Stadtteilkulturzentrum UBO 9 zu sehen.

Die Hefte „Ubo bleibt in Aubing“  und „Ubo entdeckt die Geheimnisse der Aubinger Lohe“ können beim Förderverein für 8 Euro bestellt werden (aubing1000@web.de). Das Heft „Ubo hat Glück in Aubing“ ist leider nur noch in wenigen Exemplaren vorhanden.

Über uns

Der Förderverein 1000 Jahre Urkunde Aubing e.V. steht für die Förderung der Kultur und der Heimatpflege im 22. Stadtbezirk der Landeshauptstadt München.

Wir sind Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Aubing-Neuaubinger Vereine und Kooperationspartner des Stadtteilkulturzentrums UBO 9.

Kontakt

Förderverein 1000 Jahre Urkunde Aubing e.V., Walter-Schnackenberg-Weg 11, 81245 München

E-Mail: aubing1000@web.de